Der FZB heute

Derzeit zählt der Fanfarenzug Bregenz 23 aktive Mitglieder. Unter der musikalischen Leitung von Michael Rupp wird ganzjährig 1 bis 2 Mal pro Woche geprobt und jährlich mindestens ein neues Stück einstudiert. In einer Saison bringt es der FZB auf ca. 100 Auftritte im In- und Ausland!

Seit seiner Gründung spielt der FZ Bregenz mit reinen Naturtoninstrumenten, welche in es-Dur gestimmt sind. Folgende Instrumente werden vom FZB eingesetzt: Naturtonfanfaren (1. und 2. Stimme), Parforcehörner (ähnlich dem Waldhorn), Helikon (in der Tonlage einer Posaune), Bassfanfare und Landsknecht- sowie Marschtrommeln. Für verschiedene Konzertstücke wurden im Herbst 2005 zusätzliche Rhythmus- und Percussion-Instrumente in das Schlagwerk integriert.

Die Kombination von traditioneller Fanfarenmusik, erweitert durch flotte und moderne Stücke, machen das Repertoire und die Auftritte des FZB zu einem interessanten und nicht alltäglichen Musikerlebnis. Vereinsausflüge, Auftritte bei diversen Fanfarentreffen und sonstigen Festen (zuletzt beim mittelalterlichen Burgfest in Kaprun) bringen laufend Abwechslung in unser Vereinsleben.

Seit eingen Jahren organisieren wir im Herbst, unter der fachkundigen Leitung von Heinz WIDMANN, auch ein Probenwochenende, das nicht nur der musikalischen Weiterentwicklung dient, sondern auch die ohnehin schon tolle Kameradschaft unter den Mitgliedern noch weiter ausbauen soll.

Seit Herbst 2012 besteht eine intensive Zusammenarbeit mit dem Fanfarenzug der Narrenzunft Lindau, den "Grünen". Es wird gemeinsam regelmäßig geprobt und auch zusammen aufgetreten.